FAQ

Ablauf

Wir haben in der Vergangenheit verschiedene Projekte in Molkereien realisiert. Angefangen von Leistungsoptimierungen und kleinen Sonderlösungen über den Austausch einzelner oder mehrer Maschinen bis zu Projekten, in denen wir die geamte Projektierung (Layouting, Lieferantenauswahl,….) vorgenommen haben.

Selbstverständlich, das gehört für uns zum ganzheitlichen Konzept der
„Hormes Experience“: wir vermitteln Freude und lieben “Win-Win-Situationen”.
Die Inzahlungnahme Ihrer Gebrauchtmaschine ist für uns immer interessant, ganz egal, ob Sie eine neue Maschine bei uns oder einem anderen Anbieter kaufen. Unser breites Netzwerk und jahrzehntelange Branchenkenntnis erlauben es uns, Ihre Maschine für eines unserer zukünftigen Projekte einzusetzen oder direkt an einen Kunden weiterzuvermitteln. Letzteres kann vor allem gut funktionieren, wenn die Gebrauchtmaschine noch in Betrieb besichtigt werden kann. Sprechen Sie uns deshalb bitte frühzeitig an, wenn Sie den Austausch einer Maschine planen.

Dies ist einer der ersten Schritte im Rahmen unseres Projektmanagements. Wir definieren klare Zuständigkeiten und Ansprechpartner im Projekt, die auch möglichst zu Projektstart mit dem Kunden kommuniziert werden. Bei umfangreicheren Projekten haben wir zudem gute Erfahrungen mit Projektgesprächen gemacht, an denen sowohl Mitarbeiter unserer Kunden, als auch unsere Mitarbeiter teilgenommen haben.

Gemeinsam mit unserem Partner ia (industrial analytics) haben wir eine Lösung zur Betriebsdatenerfassung entwickelt. Weiterhin ist es möglich, die Daten auf Dashboards in Echtzeit darzustellen und auszuwerten. Die Betriebsdatenerfassung kann an neuen und existierenden Hormes – Maschinen, aber auch an Maschinen anderer Hersteller eingesetzt werden. Für mehr Infos klicken Sie hier.

 

Wir haben den Großteil unserer Erfahrung in der Getränkeindustrie gesammelt. Durch den Sondermaschinenbau haben haben wir aber auch immer wieder Anfragen aus anderen Branchen erhalten und somit auch eine Reihe von Lösungen entwickelt, die beispielsweise in der Lebensmittelindustrie, in Molkereien oder der Petrochemieindustrie zum Einsatz kommen.

Auf Kundenwunsch können wir auch jederzeit einen FAT durchführen. Dies kann sowohl per Video als auch bei uns im Werk stattfinden.

Die Schulung der Mitarbeiter unserer Kunden ist eines der Kernthemen im Rahmen der Inbetriebnahme. Viele Fragen ergeben sich aber oft erst, nachdem die Maschinenbediener einige Zeit mit der neuen Maschine gearbeitet haben, weshalb sich weitere Schulungen nach der Inbetriebnahme lohnen können.
Diese bieten wir gern an.

Der Großteil unsere Kunden kommen aus der Getränkeindustrie. Mittlerweile erhalten wir aber auch Anfragen aus der Lebensmittelindustrie und der Petrochemieindustrie. Wir sind vor allem dann gefragt, wenn es um individuelle Lösungen, die auf die Bedürfnisse unserer Kunden zugeschnitten sind, geht.

Aber sicher! Wir sind stolz auf unsere Arbeit und zeigen es gern.
Besuche unserer Referenzmaschinen sind im Normalfall jederzeit möglich und neben Videos unserer realisierten Projekte eine gute Möglichkeit, sich ein Bild von uns, unserer Arbeit und unseren Maschinen zu machen. Weiterhin ist der Austausch mit unseren Kunden die beste Referenz: Sie erfahren gleich, wie die Zusammenarbeit mit Hormes abläuft.
Klicken Sie hier und wir arrangieren einen Besuch bei einem unserer Kunden.

Technische Frage

Selbstverständlich: je nachdem, was für eine Steuerung verbaut ist und ob wir auf diese zugreifen können, ist es problemlos möglich. Wichtig ist es jedoch, dass bei einem solchen Eingriff in die Maschinensteuerung genau geprüft wird, ob wesentliche Änderungen an der Maschine vorgenommen werden. Diese bringen mitunter einen zusätzlichen, nicht zu unterschätzenden Dokumentationsaufwand mit sich. Nehmen Sie gern Kontakt mit uns auf, wir beraten Sie gern zu Ihrem Vorhaben.

Das tun wir. Durch unsere langjährige Erfahrung mit den Maschinen anderer Hersteller sind wir auch in der Lage für viele Maschinen anderer Hersteller sowohl Ersatzteile, als auch den Service anzubieten. Nehmen Sie dazu am besten direkt Kontakt zu unserer ET-Abteilung auf, entweder über das Service-Formular oder per Mail, oder laden Sie hier die Doku zur Maschine hoch und wir prüfen, ob wir für Ihre Maschine Service und Ersatzteile anbieten können.

Neben retrofit Maschinen bieten wir “Genuine Hormes” Eigenentwicklungen. Das heißt, konsequent und individuell an Ihren Bedürfnissen orientierte Neumaschinen, die zuverlässig alle Anforderungen unserer Kunden erfüllen oder übertreffen.

Natürlich. Ganz nach Ihren Wünschen, Ihrem Budget: gebraucht, retrofit oder mit unseren Partnern als neue KEG Anlagen.

Unsere Referenzen

Kontakt

Wilhelm Hormes Ing. GmbH & Co. KG

Bunner Strasse 4
49632 Essen/Oldenburg

Telefon: +49 (0) 0 54 34 – 9 44 40
Telefax: +49 (0) 0 54 34 – 39 48

Mail: info@hormes.de

Follow us

Anfahrt

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Hormes – Copyright 2021